Akupunktur

 

Akupunkturpunkte liegen überall auf dem Körper, wodurch ein Netz aus Meridianen entsteht, in denen das Qi zirkuliert. Durch Stimulation der Punkte mit dünnen Nadeln wird Qi bewegt und die Selbstheilungskraft angeregt.

Moxibustion

 

Beifußkraut wird in verschiedenen Formen über Akupunkturpunkten abgebrannt. Die

Wärme und die frei werdenden ätherischen Öle regen den Qi-Fluss an. Dies wird besonders bei chronischen Beschwerden und bei Patienten, deren Symptome durch Kälteeinwirkung entstanden sind, eingesetzt.

Ernährungsberatung

 

Nahrungsmittel haben unterschiedliche energetische Wirkungen auf den Körper.

Pfefferminztee z.B. kühlt, auch wenn er heiß ist. Die Ernährungsberatung wird individuell

auf den Patienten und die momentane Jahreszeit abgestimmt, um den Heilungsprozess

optimal zu unterstützen.