Über mich


 

  • Heilpraktikerausbildung am Lehrinstitut Lotz, München

  • Ausbildung am European Institute of Oriental Medicine in chinesischer Medizin und Akupunktur, München (Diplom)

  • Praktikum in der Klinik am Steigerwald für chinesische Medizin und biologische

      Heilverfahren

  • Praktikum in der Praxis für chinesische Medizin, Michael Huber, München

  • Fortbildung Kindertuina bei Elisa Rossi (Italien)

  • Assistenz am European Institute of Oriental Medicine

  • Ausbildung in Einnadeltechnik bei Donald Halfkenny (München)

  • Dozententätigkeit am ABZ München (Kooperationsschule  der AGTCM)

 

...und wie ich zur chinesischen Medizin kam...

Schon während meiner Heilpraktikerausbildung kristalisierte sich mein Interesse für asiatische Medizin heraus.
Ein Praktikum in der Klinik im Steigerwald für chinesische Medizin und biologische Heilverfahren überstieg meine Erwartungen, wie gut und gegen wie viele Leiden die Chinesische Medizin wirkt. Es war für mich klar diese Richtung einzuschlagen.


 

Ich studierte chinesische Medizin und Akupunktur am European Institute of OrientalMedicine in München, wo ich von internationalen, praxiserfahrenen Lehrern unterrichtet wurde und besuchte Kurse der chinesischen Sprache, Kultur und Geistesgeschichte am sinologischen Institut der LMU.


 

Ich möchte mit meinen Behandlungen meinen Patienten helfen ihre Körperfunktionen, d.h. ihren Qi-Haushalt wieder in Einklang zu bringen und damit ihre Beschwerden zu lindern und die Urasache zu beheben. Auf lange Sicht zielen die Sitzungen darauf ab, den Menschen zu ermächtigen sich selbst zu helfen, d.h. eine Sensibilität dafür zu entwickeln, was ihm guttut und was nicht und mit Ernährung, Körperübungen und Lebensführung, unter Umständen auch ab und zu prophylaktische Behandlungen, seine Gesundheit zu erhalten und seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Mareen Both   Häberlstraße 7   Praxis 089. 51 61 75 88   mobil 0179. 54 55 824   info(at)mareenboth.de